Ganzheitliche Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HeilprG)

 Psychische Krankheiten können sich durch unterschiedliche Symptome zeigen. Die folgende Liste ist nur ein Auszug aus vielen unterschiedlichen Warnzeichen, die Sie bei sich selbst merken können:

  • Ich habe Schlafstörungen.
  • Ich kann mich nicht mehr richtig konzentrieren.
  • Ich habe Panikattacken, die ich mir nicht erklären kann. 
  • Ich fühle mich seit Wochen sehr bedrückt, ohne das ich genau sagen kann, warum.
  • Ich tue immer wieder Dinge, die mir schaden, ohne dass ich es ändern kann.
  • Ich komme nur noch mit größter Mühe aus dem Bett.
  • Ich habe keinen Appetit mehr.
  • Ich fühle irgendwie gar nichts mehr.
  • Ich werde von meinen Gefühlen total überrollt und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.
  • Ich grüble immer wieder über die gleichen Dinge und finde keine Lösung.
  • Ich fühle mich seit Längerem einfach mies.

Vielleicht haben Sie auch schon eine Diagnose und wissen, was mit Ihnen los ist, aber haben bisher noch keine Therapie gemacht oder es geht Ihnen auch nach der Therapie noch nicht besser. 

Melden Sie sich gerne und wir vereinbaren ein Kennenlerngespräch. So können wir schauen, was für Sie hilfreich sein kann.

Humanistische Psychotherapie:

Alle Ansätze der Humanistischen Psychotherapie haben gemeinsam, dass sie ein ganzheitliches, ressourcenorientiertes Menschenbild als Hintergrund haben. Das Ziel ist die Stärkung der Selbstregulation, das Selbst-Bewußt-Sein sowie die Übernahme von Selbstverantwortung. Die Basis ist immer eine vertrauensvolle, wertschätzende, gleichwertige Beziehung. 


Kostenübernahme:

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Psychotherapie beim Heilpraktiker nicht. Es gibt aber private Krankenkassen, die diese Leistung in ihren Verträgen vereinbart haben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.


Vorteile als Selbstzahler(in):

Die bürokratischen Hürden bei der Beantragung und Durchführung der Psychotherapie entfallen. Ihre Daten werden an niemanden weitergegeben. Ich unterliege der Schweigepflicht und biete Ihnen einen vertraulichen Raum, Ihre Anliegen zu bearbeiten. Meist kann ich innerhalb von zwei Wochen ein Erstgespräch anbieten.


Vorteile der freien Therapie:

Als freie Therapeutin habe ich freie Methodenwahl und kann Ihnen ein breites Repertoire an wirksamen Methoden anbieten, die sich alle an der Humanistischen Psychotherapie orientieren und ein positives Menschenbild als Hintergrund haben. Wir können ganzheitlich, nicht nur "im Kopf" arbeiten, sondern auch den ganzen Körper im Rahmen der Therapie miteinbeziehen.

Durch meine langjährigen Weiterbildungen und meine berufliche Praxis kann ich Ihnen die Sicherheit bieten, die Sie für Ihren Entwicklungsprozess benötigen.